Mitteilungen

itw : im dialog - Forschungen zum Gegenwartstheater, Band 3

2019-04-01

Die gedruckte Version des dritten Bandes der theaterwissenschaftlichen Reihe "itw : im dialog – Forschungen zum Gegenwartstheater" ist im August 2018 im Alexander Verlag erschienen. 

Die Reihe »itw : im dialog« bündelt die internationale Forschung zum Gegenwartstheater an der Schnittstelle von Theatertheorie und Theaterpraxis. Der dritte Band widmet sich den veränderten Rollen des zeitgenössischen Theaterpublikums. Verhandelt werden inhaltliche und ästhetische Auswirkungen partizipativer sowie interaktiver Formen der Publikumsbeteiligung. Publikum im Gegenwartstheater versammelt Vorträge, Gespräche sowie Aufführungsanalysen zeitgenössischer Inszenierungen und Performances von Benny Claessens, Mette Ingvartsen, Kaleider, She She Pop und Theater HORA.

Mit Beiträgen von u. a. Doris Kolesch, Patrick Primavesi, Nikolaus Müller-Schöll, Stefanie Husel, Annika Wehrle sowie Gespräche mit Ant Hampton, Benny Claessens, Gianni Blumer und Nele Jahnke, Mathias Prinz, Nicolette Kretz, Seth Honnor und Olivia Winteringham.

Lesen Sie mehr über itw : im dialog - Forschungen zum Gegenwartstheater, Band 3

Aktuelle Ausgabe

Bd. 5 (2021): Uneins - Désuni - At odds. Identitätsentwürfe im Figurentheater.
					Ansehen Bd. 5 (2021): Uneins - Désuni - At odds. Identitätsentwürfe im Figurentheater.

Der fünfte Band widmet sich aktuellen Artikulationen von Identitätsfragen im Figurentheater und versammelt wissenschaftliche Aufsätze, die anlässlich der internationalen Tagung "Uneins. Identitätsentwürfe im Figurentheater / Désuni. Conceptions d'identité dans le théâtre de marionnettes / At odds. Models of identity in contemporary puppet theatre" entstanden sind. 

Beiträge von Hélène Beauchamp, Meike Wagner, Jessica Hölzl, Franziska Burger, Lucie Doublet, Karol Suszczyński, Salma Mohseni Ardehali, Jean Youssef, Mélissa Bertrand, Émilie Combes, Angela Koerfer-Bürger, Paul Piris, Demis Quadri, Yvonne Schmidt, Cariad Astles, Alexandra Beraldin, Markus Joss, Laurette Burgholzer.

Veröffentlicht: 2021-11-29

Vorwort

Alle Ausgaben anzeigen