Ein Fenster zur klassischen Musik

Die Rolle des Jazz in der Jugendpolitik Ungarns (1961-1972)

  • Ádám Ignácz Ungarische Akademie der Wissenschaften

Abstract

Die Studie untersucht, wie die Verantwortlichen der ungarischen kommunistischen Kultur- und Jugendpolitik den Jazz ab 1961 von einem „schädlichen und gefährlichen Ton des westlichen Imperialismus“ stufenweise zur Kunstmusik aufwerteten, die auch zur geistigen und ästhetischen Erziehung der Jugend taugte. In den Untersuchungen, denen vor allem Dokumente (Anordnungen, Stellungnahmen, usw.) der Ungarischen Sozialistischen Arbeitspartei und des Kommunistischen Jugendverbands, beziehungsweise Artikel über den Jazz in der zeitgenössischen Musik- und Jugendpresse zugrunde liegen, beschäftige ich mich erstmals mit der Jazz-Rezeption der frühen sechziger Jahre, in denen der Jazz auf ideologischer Ebene nicht strikt von der kommerziellen Tanzmusik unterschieden wurde. Als die Beatmusik 1962/63 nach dem Welterfolg der Beatles hinter dem „Eisernen Vorhang“ an Einfluss gewann, versuchten die Partei und der Kommunistische Jugendverband, den Jazz als attraktive und wertvolle Alternative zur populären Musik zu propagieren. Die verschiedenen obrigkeitlichen Anordnungen zur Institutionalisierung des Jazz (z. B. Gründung eines jugendlichen Jazzclubs oder Presseartikel zu Geschichte und Ästhetik des Jazz) kamen jedoch zu spät: Als das Genre in Ungarn legalisiert und staatlich unterstützt wurde, hatte die Jugend längst ihr Interesse daran verloren und sich einer neuen „verbotenen Frucht“ zugewandt: der Popmusik.

Autor/innen-Biografie

Ádám Ignácz, Ungarische Akademie der Wissenschaften
Ádám Ignácz (1981) ist ein ungarischer Musikwissenschaftler. Er studierte an der Eötvös Loránd Universität zu Budapest, wo er sein PhD (in Philosophie) erhielt. Seit 2013 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Musikwissenschaftlichen Institut der Ungarischen Akademie der Wissenschaften.
Veröffentlicht
31-12-2017
Zitationsvorschlag
Ignácz, Ádám. (2017). Ein Fenster zur klassischen Musik: Die Rolle des Jazz in der Jugendpolitik Ungarns (1961-1972). European Journal of Musicology, 16(1), 221-228. https://doi.org/10.5450/ejm.2017.16.5789
Rubrik
Artikel