Geschichte der Dozentur für Diakoniewissenschaft an der Theologischen Fakultät der Universität Bern

  • Christoph Sigrist

Abstract

Christoph Sigrist legt in seinem Beitrag über die «Geschichte der Dozentur für Diakoniewissenschaft an der Theologischen Fakultät der Universität Bern» dar, wie nach Vorarbeiten zwischen den Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn und der Theologischen Fakultät im Jahr 1999 ein Lehrstuhl für Diakoniewissenschaft eingerichtet wurde, der dank zusätzlich generierten Drittmitteln ab dem Jahr 2009 in eine Dozentur ausgebaut werden konnte. Der Auftrag der Dozentur bestand und besteht gemäss damaligem Konzept u.a. in der Förderung und Intensivierung der Forschungstätigkeit im Bereich der Diakoniewissenschaft sowie in der Förderung und Vernetzung mit anderen Disziplinen und Instituten.

Veröffentlicht
2021-07-03
Zitationsvorschlag
Sigrist, C. (2021). Geschichte der Dozentur für Diakoniewissenschaft an der Theologischen Fakultät der Universität Bern. Jahrbuch Diakonie Schweiz, 4, S. 23–34. https://doi.org/10.22018/JDS.2021.3
Rubrik
Zehn Jahre Dozentur für Diakoniewissenschaft – Beiträge zum Jubiläum