Bestattungspraxis – Figurationen im Wandel

  • Corina Caduff

Abstract

Corina Caduff stellt in ihrem Beitrag dar, inwiefern die allgemeingesellschaftliche Abkehr von der Kirche den gegenwärtigen Wandel im Bestattungswesen vorantreibt, und bespricht aktuelle Neuerungen und Experimente der Abschiedsrituale als Symptome der kirchlichen Ablösung.

Im Weiteren zeigt der Beitrag auf, wie die digitalen Medien zu Veränderungen in der virtuellen und analogen Bestattungskultur beitragen, in- dem sie neue Gedenkkulturen und Trauerpraktiken ermöglichen. Aufgrund der zahlreichen Differenzen zwischen analogen und virtuellen Friedhöfen liegt es nahe, diese nicht als konkurrierende, sondern als einander ergänzende Orte zu sehen. Abschliessend werden branchen-spezifische Gründe für Innovationshemmung im Bestattungswesen diskutiert.

Veröffentlicht
2021-07-03
Zitationsvorschlag
Caduff, C. (2021). Bestattungspraxis – Figurationen im Wandel. Jahrbuch Diakonie Schweiz, 4, S. 37–66. https://doi.org/10.22018/JDS.2021.4
Rubrik
Bestattungspraxis