Beitragseinreichung

 

Richtlinien für Autor/innen

Achtung: Um Ihnen die Beitragseinreichung zu erleichtern, haben wir keine Notwendigkeit zur Registrierung vorgesehen, sondern Sie können Ihren Beitrag direkt an Elke Hentschel schicken.

 

Fristen:

  • Sie können jederzeit Beiträge einreichen.
  • Vorschläge für Themenhefte sind jederzeit willkommen!
Kontakt/Herausgeberin: Elke Hentschel

 

Allgemeine Hinweise:

  • - Ein Aufsatz sollte einen Umfang von etwa 15 bis 30 Seiten haben.
  • - Reichen Sie zusätzlich zu Ihrem Beitrag ein englischsprachiges Abstract ein.
  • - Grafiken auch separat befügen (in gängigem Format, z.B. png, jpg, gif)
Ein Stylesheet kann hier auch als pdf abgerufen werden.

Für Herausgeber/innen eines Themenheftes kann hier ein Template abgerufen werden.

 

Sprachen:

Sie können gerne Beiträge in den folgenden Sprachen einreichen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Russisch
  • Spanisch

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie in einer anderen Sprache publizieren möchten.

 

 

Copyright-Vermerk

Autor/innen, die in dieser Zeitschrift publizieren möchten, stimmen den folgenden Bedingungen zu:

    • – Die Autor/innen behalten das Copyright und erlauben der Zeitschrift die Erstveröffentlichung unter einer Creative Commons Namensnennung Lizenz, die es anderen erlaubt, die Arbeit unter Nennung der Autor/innenschaft und der Erstpublikation in dieser Zeitschrift zu verwenden.
    • – Die Autor/innen können zusätzliche Verträge für die nicht-exklusive Verbreitung der in der Zeitschrift veröffentlichten Version ihrer Arbeit unter Nennung der Erstpublikation in dieser Zeitschrift eingehen (z.B. sie in Sammelpublikation oder einem Buch veröffentlichen).
    • – Die Autor/innen werden dazu ermutigt, ihre Arbeit parallel zur Publikation in dieser Zeitschrift online zu veröffentlichen (z.B. auf den Homepages von Institutionen oder auf ihrer eigenen Homepage), weil so produktive Austauschprozesse wie auch eine frühe und erweiterte Bezugnahme auf das veröffentlichte Werk gefördert werden (siehe The Effect of Open Access).
Es werden keine Publikationskosten erhoben (kein APC-Modell).

 

Schutz persönlicher Daten

Namen und E-Mail-Adressen, die auf den Webseiten der Zeitschrift eingegeben werden, werden ausschließlich zu den angegebenen Zwecken verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.